Helles Ocker soll Betongrau ersetzen

Der Spa­ten­stich für die Neu­ge­stal­tung der Le­ba­cher Fuß­gän­ger­zo­ne ist En­de Ok­to­ber. Ge­plant sind mehr Bäu­me und ein neu­er, hel­ler Be­lag.

Die Stadt Le­bach macht sich schick für Be­su­cher und Ein­woh­ner. Ein ers­ter gro­ßer Schritt hin zu hö­he­rer At­trak­ti­vi­tät und Le­bens­qua­li­tät ist die Neu­ge­stal­tung der Fuß­gän­ger­zo­ne. Am Diens­tag­abend in­for­mier­te die Ver­wal­tung über Be­ginn, Ab­lauf und ge­plan­ten (…)

Burgunder Viertel – Aus Ideen werden Pläne

Gemeinsam mit Planern, Verwaltung und Experten wurden viele Ideen für das Projekt Burgunder Viertel entwickelt, skizziert, analysiert, diskutiert, abgewogen, verworfen und letztlich konkretisiert. Grundlegendes Ziel der Planungen ist es, der über viele Jahre brachliegenden und ungenutzten Fläche, die ein wichtiges Potenzial zur Deckung des aktuellen und künftigen Wohnraumbedarfs in Trier darstellt, wieder Leben einzuhauchen. (…)

Neue Brücke am Platz St. Michel-sur-Orge fertiggestellt

Bislang führte eine Holzbrücke über den Köllerbach zum neu gestalteten Platz St. Michel-sur-Orge. Die alte, marode Brücke war in die Jahre gekommen und musste zur Sicherheit der Fußgänger erneuert werden. 
Hierzu wurde die Stelle Mitte Mai gesperrt. Die neue Stahlbrücke konnte im Zuge dieser Baumaßnahme zügig eingesetzt werden, sodass die planmäßige Inbetriebnahme am Pfingstwochenende erfolgen konnte…

Riegelsberg erhält einen neuen Rathausvorplatz

Der Riegelsberger Rathausvorplatz soll neu gestaltet werden. Wichtigster Teil des Bauvorhabens ist eine Verlagerung der Parkplätze hin zur Saarbrücker Straße. Die Planung des Projektes kostete 166 000 Euro, für das eigentliche Bauvorhaben sind weitere 755 000 Euro veranschlagt. Bund und Land tragen zwei Drittel der Kosten, die Gemeinde steuert ein Drittel bei. Für die Neugestaltung hatte ein Planungsbüro vier Varianten erarbeitet. Der Gemeinderat entschied sich für jene Variante, die neben der Verlagerung der…

Spatenstich für das neue Gewerbegebiet

Erstmals seit über 20 Jahren entsteht wieder ein Gewerbegebiet in Merzig. Der Spatenstich am Donnerstagvormittag bildete den offiziellen Startschuss für die Erschließungsarbeiten des Gewerbegebiets „Auf der Haardt“, das direkt an das Gewerbegebiet von Mettlach angrenzt.

Mit dabei waren die Bürgermeister Marcus Hoffeld, Merzig, und Daniel Kiefer, Mettlach, sowie Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und weitere Repräsentanten des öffentlichen Lebens. Bei dem Gebiet handelt sich um eine 6,7 Hektar…

Fertigstellung 2. Bauabschnitt Neubaugebiet Franzenbrunnen

Für die künftigen Bewohner des Neubaugebietes Franzenbrunnen in Alt- Saarbrücken rückt der Traum von den eigenen vier Wänden näher: Bei einem Straßenfest übergaben ihnen Oberbürgermeister Uwe Conradt und die beiden Geschäftsführer der städtischen GIU am Montag die insgesamt 62 Baugrundstücke des zweiten Bauabschnitts. Nachdem in den vergangenen Monaten die Straßenflächen, Kanalisation und Anlagen zur Versorgung mit Gas, Wasser und Strom hergestellt wurden, sind nun die…

EVS investiert drei Millionen Euro in Völklingen

Der Entsorgungsverband Saar (EVS) hat am Rande des Völklinger Stadtparks parallel zur Stadionstraße ein Regenüberlaufbecken errichtet. Bauzeit war von Oktober 2016 bis November 2018. Danach wurde noch das Umfeld begrünt. „Diese Maßnahme kostet drei Millionen Euro“, sagte EVS-Geschäftführer Georg Jungmann am Mittwochnachmittag während der symbolischen Inbetriebnahme der Anlage. Nur die oberirdischen Be- und Entlüftungsrohre lassen erahnen, dass hier viel Geld verbaut wurde. Das Betonbecken…

Spatenstich für Sportanlage Lulustein in Alt-Saarbrücken

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz hat am Mittwoch, 15. Mai, den Spatenstich für die Sanierung der Sportanlage Lulustein und der ATSV Halle in Alt-Saarbrücken gesetzt.

Für das Projekt mit dem Titel „Sport hoch drei“ kooperiert die Landeshauptstadt mit dem ATSV Saarbrücken. Als Eigentümer der zum Platz angrenzenden Halle übernimmt der Verein als Bauherr die Verantwortung.

Die städtische Freisportanlage Lulustein und die vereinseigene ATSV-Halle…

Neugestaltung der Lebacher Fußgängerzone

Gemeinsam mit Streetart-Künstlern die Innenstadt farblich gestalten

Die Initiative „Lebach 2030 – gemeinsam genutzte Stadt“ nimmt konkrete Formen an. Zusammen mit den Bürgern hat die Stadt einen Masterplan für die zukunftsfähige Umgestaltung der Fußgängerzone erarbeitet und mit dem symbolischen „Freischneiden“ des Theelufers einen Startpunkt gesetzt. Nun sollen die ersten sichtbaren Bausteine des Masterplans umgesetzt werden…

Projekt Burgunderviertel Trier: Mehr Wohnungen, weniger Autos

Die Pläne für das Burgunderviertel werden konkret. Wesentliches Element: eine zentrale Quartiersgarage. 

Der Geisterstadt soll im kommenden Jahr Leben eingehaucht werden. „Wenn alles gut läuft, werden wir 2020 mit den Bauarbeiten im Burgunderviertel beginnen“, hofft David Becker, Geschäftsführer der Projektgesellschaft EGP. Die hat vor etwas mehr als einem Jahr einen großen Teil des ehemaligen Wohnviertels französischer…