Projektbeschreibung

Zur Speicherung der im Ostteil des Gewerbegebiet “Ehemaliges Ausbesserungswerk Burbach” anfallenden Regenwassermengen wurde ein technisches Regenrückhaltebecken errichtet.

Die Ableitung ins Gewässer wurde durch eine 40 m lange Bohrung DN 600 aus Stahl in die ein Medienrohr DN 400 GfK eingezogen wurde, realisiert. Die Drosselung erfolgt durch eine Ventildrossel.

Das Bauwerk wurde zunächst in einer 1. Ausbaustufe mit der Möglichkeit zur Erweiterung ausgebaut.

Erbrachte Leistungen

  • Entwurfsvermessung
  • Objektplanung Leistungsphasen 1 -7 HOAI Ingenieurbauwerke
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Bestandsvermessung
  • Betriebs- und Wartungsanweisung

Eckdaten

Auftraggeber

GIU Flächenmanagement KG, Saarbrücken

Umfang

Speichervolumen V=850 m³
Zulaufmenge Qmax = 1000 l/s
Drosselwassermenge = 45 l/s
Offenes Bauwerk als überschnittene Bohrpfahlwand

Planungszeit / Bauzeit

2000 – 2002