Präqualifizierung im Hessischen Präqualifikationsregister

WSV Beratende Ingenieure GmbH wurde in das Hessische Präqualifikationsverzeichnis aufgenommen. Unser Büro ist für die in der Urkunde aufgeführten geistig-schöpferischen Dienstleistungen als fachkundiges, leistungsfähiges und zuverlässiges Büro für öffentliche Aufträge qualifiziert. Präqualifizierung ist die vorgelagerte und auftragsunabhängige Prüfung von Erklärungen und Nachweisen zur Eignung auf Vollständigkeit, Aktualität und Plausibilität nach den geltenden gesetzlichen Grundlagen für nationale und EU-weite Vergabeverfahren…

hpqr

Fortbildung „Fachingenieur für Pflasterbau“

Dipl.-Ing. Marcus Rauch hat erfolgreich die Prüfung zum Fachingenieur für Pflasterbau abgelegt.

Die berufsbegleitende Fachfortbildung widmete sich der Problematik des Pflasterbaus und vermittelte Fachwissen zur Pflasterbauweise in ungebundener und gebundener („vermörtelter“) Bauweise, zu Plattenbelägen und zu versickerungsfähigen Pflasterbefestigungen. In praxisorientierten Seminaren wurden Grundlagen zu bautechnischen, baubetrieblichen und rechtlichen Themen vermittelt…

pflaster2

ATSV-Sportanlage Lulustein wird für 4 Mio. Euro saniert

Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird noch in diesem Jahr mit der Erneuerung und Weiterentwicklung der ATSV-Anlage auf dem Lulustein in Alt-Saarbrücken beginnen. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am Dienstag, 6. Februar, der Vergabe von Planungsleistungen sowie einer Zuwendungsvereinbarung mit dem ATSV Saarbrücken als Projektpartner zugestimmt. Als Eigentümer der zum Platz angrenzenden Halle übernimmt der Verein als Bauherr die Verantwortung. Für das Projekt mit dem Titel „Sport hoch 3“ stellt der Bund Städtebau-Fördermittel in Höhe von 3,448 Millionen Euro zur Verfügung…

lulustein

Stadt saniert 2018 Wilhelm-Heinrich-Brücke grundlegend

Um die Wilhelm-Heinrich-Brücke in Saarbrücken dauerhaft verkehrssicher zu halten, führt die Landeshauptstadt im Laufe des Jahres umfassende Sanierungsarbeiten an dem Bauwerk und den angrenzenden Knotenpunkten durch.

„Deutlich mehr als eine halbe Milliarde Fahrzeuge haben grob überschlagen die Brücke seit ihrer Eröffnung im Jahr 1961 passiert. Heute setzen dem Bauwerk an Werktagen rund 30.000 Fahrzeuge zu. Die letzte Instandsetzung der…

WHB_LP_LUBI_20180205

Förderung für Busbahnhof Hochwald-Gymnasium Wadern

Nahezu alle saarländischen Kommunen haben 2017 Förderanträge zum barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen eingereicht. Das verkündete Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger am Mittwoch, 20. Dezember, beim Besuch des Hochwald-Gymnasiums in Wadern. „Nachdem die saarländischen Kommunen im letzten Jahr noch zögerlich Gebrauch vom Förderprogramm gemacht haben, ist die Zahl der Anträge 2017 in die Höhe geschossen. Das Programm kommt endlich an“, so die Ministerin…

busbahnhof3

Zuwendungsbescheid für die touristische Weiterentwicklung der Römischen Villa Borg

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger unterstützt den Archäologiepark Römische Villa Borg (…). Den entsprechenden Zuwendungsbescheid überreichte die Ministerin am Dienstag, 12. Dezember, der Landrätin des Landkreises Merzig-Wadern, Daniela Schlegel-Friedrich.

Für Ministerin Rehlinger ist die Förderung in öffentliche Tourismusmaßnahmen rund um den Archäologiepark Römische Villa Borg gut investiertes Geld. „Der Archäologiepark ist eine der bekanntesten…

IMG_3669

Kaltenbachstraße am St. Johanner Markt ist fertig saniert

Am Freitag, 13. Oktober, hat Oberbürgermeisterin Charlotte Britz im Rahmen einer kleinen Feier die fertig sanierte Kaltenbachstraße offiziell eingeweiht. Im September 2016 hatte die Landeshauptstadt Saarbrücken begonnen, den Pflasterbelag zu sanieren und einen barrierefreien Zugang von der Kaltenbachstraße zum St. Johanner Markt zu schaffen. Dazu wurde unter anderem ein taktiler Leitstreifen für Sehbehinderte angelegt. Vorausgegangen waren umfangreiche Leitungsarbeiten der Stadtwerke und des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs…

FullSizeRender

3. Preis im Ideenwettbewerb Tallage Alt-Saarbrücken

Ziel des Wettbewerbs war es, neue Ideen für den Stadtteil Alt-Saarbrücken zu finden und dessen Entwicklungspotenziale aufzuzeigen. Die Aufgabenstellung umfasste ein 55 Hektar großes Gebiet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten Lösungen für ein zukunftsfähiges urbanes, gemischtes, lebendiges und grünes Viertel erarbeiten, die auch die Entwicklung der verschiedenen Institutionen in Alt-Saarbrücken berücksichtigen…

tallage1

Bis Ende 2018 schnelles Internet im gesamten Regionalverband

Im Regionalverband Saarbrücken wird es bis Ende 2018 eine flächendeckende Versorgung mit Breitbandanschlüssen geben. Darüber informierte Regionalverbandsdirektor Peter Gillo zusammen mit Vertretern des eGo-Saar und VSE NET in einer Pressekonferenz im Saarbrücker Schloss. Das Projektvolumen beträgt etwa 25 Millionen Euro, die vonseiten der VSE NET getragen werden. Für den Regionalverband entstehen keine Kosten. Die ersten Arbeiten sind bereits in Völklingen-Geislautern gestartet, der Baubeginn in vielen anderen Kommunen steht unmittelbar bevor…

IMG_4814

Spatenstich in der Kloppstraße, Kleinblittersdorf

In der Kloppstraße in Kleinblittersdorf wurde am vorigen Donnerstag (29. Juni) der Startschuss für den Neubau eines Schmutzwasserkanals gegeben. Bürgermeister Stephan Strichertz (…) hieß zum offiziellen Spatenstich willkommen und ging kurz auf das Projekt ein. Ein Dankeschön ging dabei an die Anwohner für ihr großes Verständnis für die unvermeidlichen Störungen während der Bauarbeiten. Beim Spatenstich waren neben zahlreichen Anwohnern auch die Ortsvorsteher aus Kleinblittersdorf und Bliesransbach, Hans-Josef Bur und Günter Lang, und einige…

IMG_4538